Finns Element – das Feuer

Finn ist ein Sonnenhexer. Sein Element ist das Feuer und er liebt es in der Sonne zu baden.
Im Buch werden die Sonnenhexen von der Göttin Fair so beschrieben:

Zielstrebig, ehrgeizig, temperamentvoll und willensstark.
Sonnenhexen sind selbstbewusst, wissen was sie wollen und streben danach die Welt zu bewegen und zu
verändern. Wenn sie einmal entflammt sind, kann sie so
leicht nichts mehr bremsen. Dann entwickeln sie einen
starken Ehrgeiz und kämpfen mit fester Entschlossenheit
für ihr Ziel bis zum bitteren Ende.Wie Flammen, die nach
oben lodern, will auch eine Sonnenhexe Höheres erreichen.
So leidenschaftlich sie sich für etwas einsetzen, so
ungeduldig, übermütig und kampfbereit sind sie auch

Die Feuerzeichen sind couragiert und dynamisch, sind meist guter Laune und leicht begeisterungsfähig – sie zeigen gerne Ihre Stärke. Sie sind ehrlich und offen. Sie lieben die persönliche Freiheit. Die Feuerzeichen haben eine zielgerichtete Willenskraft und sind deshalb zum Führen geeignet. Sie sind bewegend bis ungeduldig.

„Finn sammelte die Magie in sich. Er spürte, wie sie sich in ihm aufbaute. Neben ihm tauchte eine schwarze Gestalt auf. Kaum mehr als ein Schatten. Finn öffnete seine zu Fäusten geballten Hände. Er hielt eine Kugel aus purem Licht in jeder Hand und lenkte damit die Aufmerksamkeit des Wesens auf sich. Doch bevor der Blocker reagieren konnte, tötete er ihn mit einem Strahl purer Sonne. Überall aus dem Blocker traten Lichtstrahlen aus, bis er schließlich von explodierte. Die Einzelteile flogen in Fetzen umher, doch noch im Flug lösten sie sich in Luft auf, als hätten sie nie existiert.“ (aus „Moonwitch – Liebe zwischen Licht und Schatten“)

Zu Emilys Element, dem Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.