Newsletter als Informationsquelle für Autoren

Newsletter sind eine schöne und einfache Art um Informationen zu erhalten, denn die Informationen kommen zu einem. Man muss sie nicht suchen, nur etwas Zeit investieren, um die richtigen Newsletter zu abonnieren. Ach ja, und gelesen werden wollen sie natürlich auch. Ich möchte einige Rundbriefe, die ich abonniert habe vorstellen.

Self-Publishing Bibel
Erscheinungsintervall: unregelmäßig, immer dann wenn die News Top-Aktuell sind, teilweise auch zwei-bis dreimal täglich. Ist mir manchmal auch etwas zu viel, muss ich sagen. Es ist in dem Sinne kein Newsletter, sondern ich habe den Blog abonniert und bekomme bei jedem neuen Artikel eine Mail.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, wenn es um Neuigkeiten im Bereich des Self-Publishing geht, ist wohl der Newsletter von Matthias Matting und seiner Self-Publishing Bibel das Non Plus Ultra. Manche Themen interessieren mich, manche nicht. Manche habe ich vielleicht schon über Twitter mitbekommen und trotzdem sollte der Newsletter nicht fehlen.

Newsletter Self-Publishing Bibel

Hier gehts zur Seite der Self-Publishing Bibel. Den Blog abonnieren, kann man rechts

Xinxii
Erscheinungsintervall: wöchentlich

XinXii hat immer ganz gute Tipps und Ideen für Selfpublisher zum Thema Vermarktung. Auch wenn man nicht über Xinxii publiziert, enthält das Rundschreiben wertvolle Tipps, da sie sich nicht auf die Xinxxi Plattform beschränken.

Bild Xinxii Newsletter

Hier könnt ihr den Xinxii Newsletter abonnieren.

Autorenwelt
Erscheinungsintervall: zweiwöchig

newsletter federwelt

Der Newsletter bzw. die Newsletter der Autorenwelt aus dem Uschtrin Verlag, vor allem bekannt für das Jahrbuch und die Zeitschrift „Federwelt“. Ich habe gleich beide Informationsschreiben abonniert. Einmal den mit den News aus dem Literaturbetrieb und einmal den mit Wettbewerben und Stipendien. Letzteren werde ich wohl mal irgendwann demnächst abbestellen, da die Wettbewerbe oder Stipendien immer irgendwelche Einschränkungen oder Themen haben, die nicht passen.

Hier gehts zur Newsletter Anmeldung der Autorenwelt.

kdp
Erscheinungsintervall: monatlich

So richtig viele Informationen konnte ich aus dem Newsletter noch nicht herauszuziehen. Mit am interessantesten sind die Erfahrungsberichte erfolgreicher KDP Autoren. Ansonsten sind in dem Newsletter auch immer Neuerungen von Amazon vorgestellt, oder z. B. der Storyteller Award, über den man vielleicht sonst nur durch Zufall gestolpert wäre oder den Newsletter der Self-Pubslishing Bibel. Der Newsletter kommt manchmal auf deutsch und manchmal auch auf englisch. Bei der Recherche zu diesem Beitrag bin ich auch nur auf die englische Anmeldung gestoßen und das auch durch langes suchen.

kindle direct publishing newsletter

Hier kann man sich für den kindle direct publishing Newsletter anmelden.

BOD
Erscheinungsintervall: monatlich

Auch Books of Demand hat einen Rundbrief zu bieten, der ab und an nützliche Informationen enthalten kann. Ich glaube, ich werde ihn aber demnächst abbestellen, da ich kaum Informationen daraus ziehen kann.

Bod Newsletter

Hier könnt ihr den Newsletter von Books on Demand abonnieren.

Ganz neu möchte ich mich mal bei der lieben Corinna von ebokks in den Newsletter eintragen. Hier gibts kostenlos das ebook „Bloginspirationen für Autoren“ dazu. Newsletter von ebokks

Natürlich muss man aufpassen, dass man vor lauter E-Mails nicht erstickt. Das kann zuweilen schon sehr nervig sein, sein Postfach von Newslettern zu befreien. Denn sicherlich kommen bei Jedem noch Newsletter aus anderen Bereichen, als der Welt des Bücher schreibens zusammen. Ich komme auch nicht immer hinterher alles zu lesen, manches zu speichern oder die im Newsletter angesprochen Dinge auszuprobieren. Manchmal lese ich auch den Newsletter so spät, dass manche Dinge schon wieder veraltet sind. Desweiteren kann man natürlich auch Blogs abonnieren, die Schreibtipps geben.

Diese Liste hegt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.
Vielleicht kennt ihr noch weitere nützliche Newsletter für Autoren oder rund ums Schreiben, die mir entgangen sind. Dann meldet sie mir doch einfach, damit ich sie in meine Liste aufnehmen kann.

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.